Teilnahmebedingungen: Fahrer empfehlen Eigentümer

Artikel 1 - Präambel

Drivy SAS (im Folgenden "Promoter" genannt) mit Sitz in 35 rue Greneta, 75002 Paris, Frankreich, bietet über seine Online-Plattform unter www.drivy.com (im Folgenden "Plattform" genannt) ein Empfehlungsprogramm (im Folgenden "Empfehlungsprogramm" genannt) an. Die vorliegenden Bestimmungen regeln die Bedingungen des Empfehlungsprogramms. Es wird davon ausgegangen, dass die Teilnehmer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert haben und mit der Teilnahme am Empfehlungs-Programm an sie gebunden sind.

Artikel 2 - Teilnahmebedingungen

Das Empfehlungsprogramm steht allen Fahrern offen: die in den letzten 12 Monaten vor Beginn dieses Empfehlungsprogramms mindestens 1 Drivy Open Fahrzeug auf der Drivy-Plattform gemietet haben; und die in einer der folgenden Städte Deutschlands ansässig sind: Berlin (im Folgenden die "Verweisende Fahrer").

Die Verweisenden Fahrer können sich auf Drivy beziehen, einen neuen Fahrzeughalter (nachfolgend "verwiesener Eigentümer"), der die folgenden Bedingungen einhält: ist ein neuer Eigentümer auf der Plattform, d.h. er hat in der Vergangenheit nie ein Fahrzeug auf seinen Namen auf der Plattform registriert; wird sein Fahrzeug auf der Plattform registrieren und mit dem Drivy Open-Telematik zur Miete anbieten; und folglich, wer ein Fahrzeug besitzt, das alle Verpflichtungen erfüllt, um als Open Drivy-Fahrzeug zugelassen zu werden, und zwar insbesondere: einen Kilometerzähler hat, der am Installationstag der Drivy Open-Telematik weniger als 100.000 km anzeigt; am Installationstag der Drivy Open-Telematik grundsätzlich weniger als 8 Jahre alt ist; wird auf einem frei zugänglichen Parkplatz für den Mieter zur Verfügung gestellt; ausgenommen sind private Parkplätze mit Badge oder Schlüsselzugang. Das Fahrzeug des gemeldeten Eigentümers muss natürlich von Drivy die Installation der Drivy Open-Telematik erhalten. Die vollständigen Bedingungen für die Nutzung der Drivy Open-Telematik durch einen Autobesitzer sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Drivy unter https://www.drivy.de/terms (im Folgenden "ToS") aufgeführt.

Weder der Verweisende Fahrer noch der verwiesene Eigentümer dürfen Angestellte, Vermittler oder Vertreter des Promoters sein. Der Verweisende Fahrer und der verwiesene Eigentümer werden im Folgenden als "Teilnehmer" bezeichnet.

Es wird festgelegt, dass der Verweisende Fahrer und der verwiesene Eigentümer dieselbe Person sein können. Bei Verwendung seines Empfehlungscodes und der Registrierung seines Fahrzeugs gemäß Artikel 3.2 wird der Verweisende Fahrer zum "überwiesenen Eigentümer". Die erforderlichen Bedingungen gemäß den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben gültig und unverändert, mit Ausnahme der Bedingungen von Artikel 3.3.

Artikel 3 - Modalitäten des Empfehlungsprogramms

3.1. Dauer

Das Empfehlungsprogramm beginnt im Februar (12), 2019 (im Folgenden "Startdatum") und endet am 15. März 2019 um Mitternacht (im Folgenden "Laufzeit").

3.2. Beteiligungsmodalitäten

Jeder Verweisende Fahrer erhält von Drivy eine E-Mail mit einem persönlichen Empfehlungscode; Der Verweisende Fahrer teilt seinen Empfehlungscode dem verwiesenen Eigentümer mit, der: Muss sein Fahrzeug auf der Plattform (nachfolgend "Listing" oder "Car Listing" genannt) mit der Angabe registrieren, dass er sich für die Installation der Drivy Open-Telematik registriert, und Erhält einen Anruf vom Kundendienst von Drivy, um einen Termin für die Installation der Drivy Open-Telematik im Fahrzeug festzulegen. Während eines solchen Anrufs muss der geworbene Eigentümer seinem Gesprächspartner den Empfehlungscode mitteilen, um am Empfehlungsprogramm teilnehmen zu können. Diese beiden Maßnahmen müssen vom geworbenen Eigentümer vor der Laufzeit des Empfehlungsprogramms durchgeführt werden.

3.3. Bedingungen für die Gutscheinzuordnung

Der geworbene Eigentümer muss 2 offene Fahrtenbuchungen erfolgreich abschließen: Eine "Abgeschlossene" Drivy Open-Telematik ist eine Buchung, die vom referierten Eigentümer akzeptiert und von einem Mieter bezahlt wird und die weder vom Mieter noch vom referierten Eigentümer zu irgendeinem Zeitpunkt vor oder nach dem geplanten Check-in für eine solche Buchung storniert wird; Diese Buchungen dürfen nicht zweimal beim gleichen Mieter vorgenommen werden, und die Mieter dürfen nicht den gleichen Namen und/oder die gleiche Adresse haben wie die des beauftragten Eigentümers. Die abgeschlossene Buchungen für das Drivy Open Auto müssen bis zum 15. September 2019 um Mitternacht erfolgen.

Unter der Voraussetzung, dass alle in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Bedingungen eingehalten werden und die 2 abgeschlossenen offenen Fahrtenbuchungen gemäß den oben genannten Bedingungen durchgeführt werden: Der Verweisende Fahrer erhält einen Amazon-Geschenkgutschein im Wert von 400 Euro; und der geworbene Eigentümer erhält einen Amazon-Geschenkgutschein im Wert von 200 Euro, (beide als "Gutscheine" bezeichnet). Die Gutscheine werden von Drivy GmbH ca. 4 bis 6 Wochen nach Abschluss der zweiten offenen Fahrtenbuchungen an den Verweisende Fahrer bzw. den geworbene Eigentümer verschickt.

Es wird festgelegt, dass, wenn der Verweisende Fahrer und der geworbene Eigentümer die gleiche Person sind, wie in 2 oben beschrieben, der Verweisende Fahrer einen Amazon-Gutschein im Wert von 200 Euro erhält und ihm als geworbene Eigentümer kein zusätzlicher Gutschein zusteht.

Der Verweisende Fahrer darf zwischen dem Startdatum und der Laufzeit bis zu drei (3) geworbene Eigentümer verweisen. Sofern diese Empfehlungen alle in den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Bedingungen erfüllen, ist der Verweisende Fahrer berechtigt, bis zu drei (3) Gutscheine mit dem vorliegenden Empfehlungsprogramm zu erhalten.

Die Gutscheine haben ein Verfallsdatum, das nur von Amazon festgelegt wird, der Verweisende Fahrer und der geworbene Eigentümer sind für die Verwendung ihres Gutscheins vor diesem Verfallsdatum verantwortlich. Es gibt keine Bargeldalternative zum Gutschein und wenn nicht anders schriftlich vereinbart, ist der Gutschein nicht rückerstattungsfähig und nicht übertragbar. Der Promoter behält sich das Recht vor, den Gutschein durch einen Preis von gleichem oder höherem Geldwert zu ersetzen, wenn dies aus Gründen erforderlich ist, die außerhalb seiner Kontrolle liegen. Der Promoter behält sich das Recht auf jegliche Rechtsmittel vor, einschließlich der Löschung des Verweisende Fahrer und/oder des Kontos des geworbenen Eigentümers auf der Plattform, wenn der Verdacht auf Betrug, Manipulation oder andere Verstöße gegen die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder die ToS von Drivy besteht.

Der Promoter ist berechtigt, aus dem Empfehlungsprogramm jeden verweisenden Fahrer oder geworbene Eigentümer abzulehnen, der eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht einhalten würde. Die Entscheidung des Promoters ist in jeder Hinsicht endgültig und bindend für alle Teilnehmer (d.h. Werbender und Geworbene) und für die Bestätigung, dass alle Zulassungskriterien gemäß den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den ToS erfüllt sind.

Artikel 4 - Haftung und Garantien des Teilnehmers - Freistellungen

4.1 Der von Drivy an den überweisenden Fahrer gesendete Empfehlungscode darf nur an nominative Personen übermittelt werden, die dem überweisenden Fahrer bekannt sind und von denen der letztere glaubt, dass sie ein gültiger überweisender Eigentümer sein können. Der Empfehlungscode darf nicht durch öffentliche Mittel (wie Coupon-Websites, Reddit oder Wikipedia) veröffentlicht oder verbreitet werden, wenn es keine vernünftige Grundlage für die Annahme gibt, dass alle oder die meisten Empfänger persönliche Freunde sind. Die verweisenden Fahrer: zustimmen und erklären, dass sie Empfehlungsmethoden und -techniken verwenden werden, die von den Menschen geschätzt werden, die dem Image des Promoters nicht schaden und die legal sind; sollte sich nur an Personen wenden, die ihnen ihre Zustimmung zur Kontaktaufnahme gegeben haben; stimmen zu und erklären, dass sie immer darauf achten werden, die Privatsphäre anderer zu respektieren (d.h. keinen Spam), ehrlich, offen und transparent darüber sind, wer sie sind und was sie anbieten (d.h. nicht irreführen); wird sicherstellen, dass er seinen Freunden und persönlichen Kontakten mitteilt, wen sie zur Teilnahme an Drivy einladen, um die Bedingungen für einen gültigen Referenten und die für ihn geltenden Gesetze zu überprüfen; wird im Namen der vermittelten Eigentümer keine Konten einrichten, erstellen oder den Inhalt des Autoprofils vorbereiten. Verweisende Fahrer, die gegen die oben genannten Bedingungen verstoßen, haben keinen Anspruch auf die Gutscheine, unbeschadet des Rechts des Veranstalters auf Entschädigung und Ersatz des erlittenen Schadens.

4.2 Die Teilnehmer erklären und garantieren, dass: (a) sie über alle notwendigen Zustimmungen und Genehmigungen verfügen, um an diesem Empfehlungsprogramm teilzunehmen, (b) keine bereits bestehenden Verpflichtungen oder Zusagen haben (und keine Verpflichtungen oder Zusagen übernehmen oder anderweitig übernehmen werden), die im Widerspruch zu diesen Empfehlungsbedingungen stehen oder deren Erfüllung behindern würden, (c) sie jederzeit alle geltenden Gesetze vollständig einhalten werden und keine Rechte Dritter (einschließlich Drivy) verletzen werden.

4.3 Die Teilnehmer verteidigen, entschädigen und halten Drivy schadlos von und gegen alle Ansprüche, Schäden, Haftungen, Verluste, Ausgaben und Kosten (einschließlich angemessener Gebühren und Ausgaben von Anwälten und anderen Fachleuten), die sich aus oder infolge von Fahrlässigkeit oder vorsätzlichem Fehlverhalten des Teilnehmers in Bezug auf seine Teilnahme am Empfehlungsprogramm ergeben.

Artikel 5 - Haftung des Promoters

Außer im Falle von Fahrlässigkeit oder Betrug und soweit gesetzlich zulässig, schließen der Promoter und seine verbundenen Unternehmen die Verantwortung und alle Haftungen aus, die sich aus einer Verschiebung, Stornierung oder Verzögerung des Empfehlungsprogramms oder aus Änderungen der Preisangaben außerhalb der Kontrolle des Promoters sowie aus Handlungen oder Versäumnissen eines Drittanbieters ergeben.

Der Promoter haftet nicht für Gutscheine, die aus Gründen, die außerhalb der angemessenen Kontrolle des Promoter liegen, den verweisenden Fahrer oder den verwiesenen Eigentümer nicht erreichen.

Der Promoter kann jede Teilnahme (einschließlich der Gewinnerbeiträge) ablehnen oder ausschließen, wenn der Teilnehmer oder sein Bevollmächtigter gegenüber dem Promoter in einer Weise handelt, die der Promoter vernünftigerweise für unangemessen, rechtswidrig oder beleidigend hält.

Der Promoter behält sich das Recht vor, das Empfehlungsprogramm jederzeit zurückzuziehen oder zu stornieren, wenn außergewöhnliche Umstände eintreten, die außerhalb der Kontrolle des Promoter liegen. Der Promoter behält sich das Recht vor, das Empfehlungsprogramm nach eigenem Ermessen jederzeit zu ändern, indem er ein Update auf seiner Plattform veröffentlicht. Durch die weitere Rekrutierung von Referenten erklären sich die Referenten damit einverstanden, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für sie akzeptabel und verbindlich sind. Wenn die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Teilnehmer nicht akzeptabel sind, besteht ihre einzige Möglichkeit darin, ihre Teilnahme am Empfehlungsprogramm zu beenden.

Artikel 6 - Personenbezogene Daten

Mit der Registrierung als neuer Besitzer von Drivy akzeptiert der geworbene Eigentümer alle Bedingungen der Datenschutzerklärung von Drivy, die Sie hier finden: https://www.drivy.com/privacy

Artikel 7 - Steuern

Steuerliche Vorschriften können von Personen, die Preise wie Gutscheine erhalten, verlangen, dass sie ihren Wert gegenüber den Steuerbehörden angeben. Die verweisenden Fahrer und geworbenen Eigentümer sind allein verantwortlich für die Bestimmung ihrer anwendbaren Steuerberichtspflichten. Der Projektträger kann und will keine steuerliche Beratung anbieten.

Artikel 8 - Gerichtsstand und anwendbares Recht

Dieses Empfehlungsprogramm und alle Streitigkeiten oder Ansprüche, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesem Programm ergeben, unterliegen dem französischen Recht und werden in Übereinstimmung mit diesem ausgelegt. Die Teilnehmer stimmen unwiderruflich zu, dass die Gerichte Frankreichs die ausschließliche Zuständigkeit für die Beilegung von Streitigkeiten oder Ansprüchen haben, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesem Empfehlungsprogramm ergeben.

Paris, den 11.Februar 2019 und Datum