Auto zum richtigen Ort zurückbringen

Artikel aktualisiert am 08.09.2021

Am Ende deiner Anmietung solltest du das Auto in einem Radius von 400 Metern von der Inseratsadresse zurückgeben. Wenn du es auf einem privaten Parkplatz abgeholt hast, musst du es einfach an derselben Stelle abgeben. Es ist am besten, im Voraus mit dem Besitzer zu klären, welche Bereiche akzeptiert werden.

Stelle außerdem sicher, dass du das Auto auf einen Parkplatz zurückbringst, auf dem mindestens für die nächsten 48 Stunden kein Bußgeldrisiko besteht. Solltest du dies nicht tun, bist du für alle damit verbundenen Kosten oder Gebühren, die durch das Abschleppen des Autos entstehen, in der Woche nach dem Ende deiner Anmietung verantwortlich.

Öffentlicher Parkplatz

Wenn du das Auto mehr als 400 Meter von seiner Inseratsadresse entfernt zurückbringst, ohne ausdrückliche Zustimmung des Autobesitzers, werden folgende Gebühren fällig:

  • 400m bis 2km entfernt: 35€
  • 2km bis 10km entfernt: 90€
  • 10km bis 20km entfernt: 190€
  • mehr als 20km entfernt: Rückführungskosten plus 60€

Privatparkplatz

Falls das Auto einen Privatparkplatz hat, bist du verpflichtet, das Auto zu dem Parkplatz zurückzubringen, den der Autobesitzer festgelegt hat. Solltest du das Auto auf einem anderen Parkplatz abstellen, ohne ausdrückliche Zustimmung des Autobesitzers, werden folgende Gebühren fällig:

  • anderer Parkplatz in der gleichen Garage: 35€
  • innerhalb eines Radius von 2km um die Garage: 50€
  • 2km bis 10km entfernt: 90€
  • 10km bis 20km entfernt: 190€
  • mehr als 20km entfernt: Rückführungskosten plus 60€


Bitte beachte, dass du das Auto auf einem freigegebenen Parkplatz abstellen musst, für den du kein Parkticket kaufen musst. Bei Falschparken und einem darauffolgenden Strafzettel wirst du dafür aufkommen müssen.

War dieser Artikel hilfreich?

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: