Mietkaution auf Getaround

Artikel aktualisiert am 04.05.2022

Wenn du auf Getaround mietest wird bei der Zahlung eine Kaution hinterlegt, deren Höhe von der Kategorie des gemieteten Autos und den Mietdetails abhängt. Du kannst den Betrag der Kaution allerdings reduzieren, indem du den "Plus" oder "Premium" Versicherungsschutz kaufst (falls verfügbar).

Die Kaution ist eine Einzugsermächtigung. Das bedeutet, dass der Betrag lediglich auf deinem Konto eingefroren wird. Tatsächlich abgebucht wird er nur im Falle eines Problems.

Die Kaution wird 5 Tage nach der Anmietung automatisch freigegeben, sofern der Autobesitzer keinen Vorfall gemeldet hat. Im Falle einer Stornierung erfolgt die Freigabe der Kaution sofort. Bitte beachte, dass es bei manchen Banken 5-7 Tage dauern kann, bis die freigegebene Kaution auf deinem Konto erscheint.

Die Kaution kann im Falle von Schäden am Fahrzeug oder zusätzlichen Gebühren (z.B. für Verspätungen, zusätzliche Kilometer oder Verschmutzungen) berechnet werden.

Wenn der Autobesitzer einen Vorfall meldet, wird die Kaution ein paar Tage länger blockiert, damit unser Team das Problem untersuchen und eine Entscheidung treffen kann. Du wirst in diesem Fall per E-Mail informiert.

Das Datum der Freigabe der Kaution findest du in deiner Anmietung in der App.

Muss ich dem Autobesitzer eine Kaution zahlen?

Nein, Autobesitzern selbst solltest du keine Kaution zahlen.

War dieser Artikel hilfreich?

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: